Über uns

20161012_164226

 

Wir – das ist das van Eyksche Fünferpack.

 

 

 

Jakob, Jg. 1978, Lehrer für Erdkunde und Sozialwissenschaften: Mit drei Jahren mit seinen Eltern und ihrer damaligen Kommune in die wilde Rhön gekommen. Nach der Schul- und Zivizeit zog es ihn erstmal fort ans andere Ende der Welt und danach zum Studieren in seine Geburtsstadt Bonn. Die Rhön blieb immer ein Stück Heimat, der Hof ein Gefühl von Zuhause. 2016 dann die Rückkehr in die vertraute Fremde und die Übernahme des Hofs. So wurde das alte Zuhause das neue Nest der Familie. Für das Rheinland aber wird  – nicht zuletzt wegen der geliebten elf Freunde dort – das Herz immer weiter schlagen.

2016-08-13-14-27-19-076-rhoenbesuch-schwarzes-moor

Vanessa, Jg. 1980, Naturerlebnispädagogin: Aufgewachsen auf dem Land. Pferdemädchen und Wolkenguckerin. Nach der Schule auf der Suche nach einem neuen Zuhause durch die Republik und um die Welt gezogen. Nach dem Abenteuer Familiengründung kam dann die Frage „Wie und wo wollen wir leben?“. Irgendwann war es dann klar: Wir wagen das Projekt Rhön – zurück zum alten Kindheitstraum des Leben auf dem Lande, hinein in ein Leben in Gemeinschaft und unter mehreren Generationen. Und jetzt von Herzen froh, wieder soviel weiten Himmel über sich und satte Erde unter sich zu haben.

 

dsc_0001

Samuel, Jg. 2007: Schüler. Klettermax. Zirkusartist. Schlagzeuger. Fußballer. Herdentier und großer Bruder.

dsc_0003

Mio, Jg. 2011: Kindergartenkind. Handwerker. Matschkönig. Fußballer. Cajonspieler. Feuerfreund und Middelchen.

dsc_0002

Frieda, Jg. 2013: Kindergartenkind. Puppenmami. Singvogel. Bücherratte. Rollenspielerin. Kräutermädchen und Nesthäkchen.

Auf dem Hof leben mit uns drei Katzen – Fox, Bummi & Zissi, drei Hühner – Paula, Nele & Flecki, zwei Kaninchen – Socke & Flocke und unser Hundemädchen Mali. Ab und an träumen wir von Pferden und Eseln. Manche Träume brauchen aber Zeit und Raum, bis ihnen kräftige Flügel wachsen können. Bis dahin freuen wir uns, dass wir auf unserem Nachbarhof viele Ziegen und Schafe beobachten und streicheln dürfen.